„Nachdem er als Teil verschiedener Bands mit Mitgliedern von Demon’s Eye oder der Zeltinger Band auf der Bühne stand, entschied sich Chris Weule, seine eigene Musik als Singer-Songwriter zu präsentieren.

Seine Popsongs mit Einflüssen aus Folk und Rock behandeln teils sehr persönliche, teils universelle Themen, was ihm 2017 eine Nominierung für den Deutschen Rock & Pop Preis einbrachte. Seitdem veröffentlichte er mehrere Singles und EPs, zuletzt „The Acoustic Sessions“ im April 2021.“